Unterstützung auf dem Weg zur Nachhaltigen Bürgerkommune

In Bayern gibt es bereits eine große Anzahl guter Beispiele für ein lebendiges Gemeinwesen und eine lange Tradition für Engagement vor Ort. Viele Kommunen verstehen sich als Vorreiter – sie beziehen Bürgerwillen dauerhaft und konstruktiv in kommunalpolitische Entscheidungen ein und unterstützen Menschen in ihrem Engagement. Diese Erfahrungen sind ein wichtiger Schatz, der auch weiteren Kommunen zu Verfügung stehen soll. So kann eine interkommunale Wissensgemeinschaft entstehen, von der alle profitieren können. Ein wichtiges Element ist deshalb der gemeinsame Erfahrungsaustausch innerhalb des Netzwerks („Voneinander lernen“).

Das Netzwerk unterstützt seine Mitglieder durch fachliche Begleitung, z.B. Jahrestagungen, Fachveranstaltungen, Exkursionen und Informationen zu Fragestellungen einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Gemeindeentwicklung.

Informationen zu Veranstaltungen, die im Rahmen des Netzwerks Nachhaltige Bürgerkommune stattgefunden haben (z.B. Jahrestreffen und Fachtagungen), finden Sie unter den entsprechenden Menüpunkten in der linken Navigationsleiste.

 

Seminarangebot: Demografische Analyse und Generationenfreundlichkeit

Die frühzeitige Reaktion auf die Veränderungen des demografische Wandel und die Analyse der demografischen Situation bilden wichtige Eckpunkte einer nachhaltigen Kommunalentwicklung. Aus diesem Grund gibt es im Rahmen des Netzwerks Nachhaltige Bürgerkommune die Gelegenheit zu einem entsprechenden Halbtagesseminar. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bayernkarte

Bayernkarte

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht unserer Mitglieder.